Categories
CAE Exam Preparation English Courses English Exams English Language School eurospeak Eurospeak Reading Eurospeak Southampton FCE Exam Preparation GCSE English General IELTS Grammar IELTS Exam Preparation IELTS Preparation Language Learning Language School Learn English online english Reading University Southampton Study Abroad Summer School Uncategorized Vocabulary writing

EASILY CONFUSED WORDS

English has a lot of words that can be easily confused not only by those of you learning English, but also by those of us studying English, and by ‘native’ speakers. English is a rich mix of different influences; very little survives of the original Celtic language from the original inhabitants of the British Isles apart from place names such as York; Church Latin brought by the Roman’s persisted until the sixteenth century; the Germanic Anglo-Saxon ‘settlers’ colonised the eastern and southern part of Britain by the 5th century. Then came the Viking invasions in the 9th and 10th centuries; they brought the influence of Old Norse. In 1066, the Norman conquest of England began bringing a heavy Norman French influence. Then with Britain’s expanding trade and eventually Empire new words entered the language brought not only by the British but the Portuguese, Spanish and Dutch empires thought trade.

There are also many inconsistencies in spellings; there are homographs (wind and wind), homophones (capital and capitol) and homonyms (produce the verb and produce the noun).

Confusion can come about when the meaning is misunderstood by the listener. When we learn a new language, or study our own language, enter a new job or read a new book we are confronted by new words that can confuse us in the form of faddy neologisms or jargon.

It took me a few days to stop using the Spanish word coger in South America; I could no longer coger el colectivo I had to tomar el colectivo (take the bus) in South America. In English there are a number of ways we can confuse ourselves; the first are the superficial differences between the ‘Englishes’ usually to do with spelling or semantics – the meaning of a word. For example, there were two computer programmers; one from America and one from England. When the English programmer and finished writing his program, he sat down to watch a TV programme; then, when the American finished her program she sat down to what her TV program. Which program or program you use depends on where you are and what you are doing. In the next two examples the meaning of each sentence is different; In England it is quite acceptable to say “I’ve never seen such a gorgeous ass”; you would be complimenting someone on their donkey, but using the exact same words in the United States could land you in gaol or is it jail? I get easily confused by these two words. There are also confusions brought about by time, for example, until the early twentieth century, it wasn’t unusual for people of a certain education to say, “I’m feeling rather gay today.” This meant “I’m feeling rather happy.” During this time people sometimes said they felt rather ‘queer’ or strange; both gay and queer have different meanings today – in the early twenty-first century; these are prime examples of the semantic shift in words. England also has a fantastic culinary tradition; one such culinary delight is the faggot; I love faggots and regularly eat them – faggots in England are large meatballs by the way. However, I am sure this is still an arrestable offence in some parts of the United States and the wider world.

Time has also changed the meaning of wicked and cool; in the late 1990s they meant something like fantastic or really good. In today’s news media the words snowflake and gammon have taken on a new meaning. These words are often used as terms of abuse in the news media it is debatable how much they are used outside the confines of newspapers and troll or water armies. Confusion can also occur through pronunciation; in the American ABC comedy TV series Modern Family the character Gloria Delgado-Pritchett played by the American-Columbian actor Sofía Vergara is asked by her husband to get some baby cheeses and she orders lots of baby Jesuses. But there is also confusion brought about by homophones; for example, which of the following means to be still or not moving? In her Grammarly blog Top 30 Commonly Confused Words in English, Brittney Ross mentions two confusing words: Complement and Compliment; both words are spelt differently; they both have different meanings but the same pronunciation both for the verb and noun forms. So, what happens when we hear these words, how do we learn how to spell them? Stationary or stationery? Confused? It’s common to confuse these two words even among so-called ‘native’ speakers, so look at the two words in context: The train was stationary, so I popped into the stationery store and got these envelopes and pens. How do I get around the problem? In my head I tend to stress the final vowel in both words and remember the context; that helps me remember the spelling. And there are the principles and principals: There are fundamental principles we all live by; one of them is that we shall not steal. Many school principals have at least a master’s degree is the headmaster of a school. How do you remember which is which? Well you could use spelling mnemonics; for example, my pal is a school principal. The other way of confusing you is the non-transparent spelling system; we don’t always mean or say what is written; in English vowels aren’t pronounced or used. Take, for example, the word chocolate; in Spanish all the vowels are pronounced, in English we are lazier and drop the second ‘o’ vowel sound, so it’s pronounced as choclate.

So, knowing how a word is pronounced and practicing can often help our spelling, but there is also the problem of the spell check; how many of us have used the spell check and this marvellous device has sent the wrong word making us look completely illiterate? Embarrassing isn’t it! As Brittney Ross says in her Grammarly blog Top 30 Commonly Confused Words in English ‘your word might be spelled right, but it may be the wrong word.’ We also have the double entendre is a figure of speech that has two meanings or interpretations; this form of ambiguity can cause confusion in meaning, for instance, newspaper headlines are notorious for this; take for example this headline, ‘Strikes to Paralyse Travellers’; does it mean that travellers will be physically paralysed or does it mean that the infrastructure will be paralysed and travellers won’t be able to travel? Anther confusing example is that 21 taxes choke tourism operators – Parliament cries; a parliament crying because tourism operators were choked by twenty-one taxes!

Chris Scott February 2020

Reference List

Brittney Ross [n.d.], Top 30 Commonly Confused Words in English, Grammarly blog, viewed 30 December 2019, < https://www.grammarly.com/blog/commonly-confused-words/ >.

Mirror.co.uk 17 August 2016, Strikes to Paralyse Travellers, Mirror, viewed 30 December 2019, < https://www.mirror.co.uk/news/uk-news/strikes-to-paralyse-travellers-638297 >

Richard Annerquaye Abbey January 24, 2019, 21 taxes choke tourism operators – Parliament cries, viewed 30 December 2019, https://thebftonline.com/2019/editors-pick/21-taxes-choke-tourism-operators-parliament-cries/

Categories
English Exams English Language School eurospeak Eurospeak Reading Eurospeak Southampton Language Learning Language School Learn English Southampton Study Abroad

Prüfungsvorbereitung: 5 Wichtige Tipps…

Wir alle wissen, wie schwierig und stressig die Tage vor den Prüfungen sein können. Wir warten ungeduldig auf das Ende dieses Albtraums. Aber es gibt einige wirklich gute Tipps, die Ihnen helfen werden, dieser Situation mit Zuversicht zu begegnen.  Als erstes…
  1. Organisieren Sie Ihren Lernplatz!

Achten Sie darauf, dass Sie genügend Platz haben, um Ihre Lehrbücher, Notizen und PC unterzubringen. Zusätzlich sollten Sie das richtige Licht für Ihr Zimmer und einen bequemen Schreibtischstuhl haben. Beseitigen Sie alle Ablenkungen und stellen Sie sicher, dass Sie sich bestmöglich konzentrieren können. Für einige Menschen bedeutet das fast völlige Stille. Im Gegensatz dazu hilft Anderen Hintergrundmusik.

Über all dem sollten Sie Ihr Handy  jedoch konsequent auf stumm lassen und Ihre Zeit nicht mit Spielen oder Social Media verschwenden. 

 

  1. Trinken Sie genügend Wasser!

Denken Sie daran, dass eine ausreichende Flüssigkeitsversorgung für Ihr Gehirn unerlässlich ist, um optimal zu arbeiten. Achten Sie also darauf, dass Sie während Ihrer Vorbereitung und auch am Prüfungstag immer viel Wasser trinken. 

 

  1. Organisieren Sie Lerngruppen mit Freunden!

Zusätzlich können Sie mit Freunden eine Lerngruppe organisieren. Wahrscheinlich haben Sie Fragen, auf die Ihre Freunde eine Antwort wissen und umgekehrt. Solange Sie sich alle einig sind, dass Sie sich für eine bestimmte Zeit auf das Thema konzentrieren, kann dies eine der effektivsten Möglichkeiten sein. Denn Sie fordern sich selbst heraus und können zusätzliche Tipps bekommen.

 

  1. Üben Sie alte Prüfungen!

Eine weitere effektive Weise, sich auf Prüfungen vorzubereiten, ist mit früheren Prüfungsversionen zu lernen. Dies hilft Ihnen, sich an den Aufbau der Fragen zu gewöhnen und – wenn Sie die Zeit messen  entwickeln Sie so auch das richtige Zeitgefühl für die einzelnen Abschnitte. 

 

  1. Regelmäßige Pausen& Snacks!

Und schließlich müssen wir natürlich noch zwei weitere wirklich wichtige Tipps erwähnen. Und zwar: Regelmäßige Pausen und Snacks nicht vergessen! Dies ist mindestens genauso wichtig, wie genügend Wasser zu trinken.

Studien haben gezeigt, dass für eine langfristige Wissenserhaltung die regelmäßigen Pausen sehr hilfreich sind. Jeder ist anders, also entwickeln Sie Ihre eigene Lernroutine. Wenn Sie morgens besser lernen können, beginnen Sie früh und machen mittags eine Pause. Wenn Sie nachts produktiver sind, machen Sie früher am Tag eine größere Pause, damit Sie bereit sind, sich am Abend auf den Lernstoff zu konzentrieren. 

Auch wenn Ihnen wahrscheinlich nach einer Belohnung in Form von Süßigkeiten ist oder Sie glauben, nicht genügend Zeit zum Kochen zu habensollten Sie trotzdem versuchen sich während der Lernphase gesund zu ernähren. Dies kann wirklich einen Einfluss auf das Energieniveau und die Konzentration haben, also halten Sie sich von Junk Food fern. Versorgen Sie Ihren Körper und Ihr Gehirn ausreichend mit Nährstoffen, indem Sie nahrhafte Lebensmittel wählen. Die Konzentration und das Gedächtnis werden nachweislich unterstützt von z. B. Fisch, Nüsse, Samen, Joghurt und Heidelbeeren.

Viel Erfolg bei der Vorbereitung und Prüfung! 

English version:

EXAM PREPARATION: 5 IMPORTANT STUDY TIPS

Categories
English Language School eurospeak Eurospeak Reading Eurospeak Southampton General IELTS Grammar Language Learning Learn English Reading Southampton Study Abroad

Grammatik lernen für den Alltag

Meistens verwenden wir ein unterbewusstes Wissen, wenn wir in unserer Muttersprache sprechen. Wir denken nicht viel darüber nach, wie wir sagen sollen, was wir denken, wir sagen es einfach. 

Wenn wir eine zweite Sprache lernen, entwickeln wir oft eine ganz andere Art von Wissen. Ein Wissen, das bewusst ist und mentale Anstrengungen erfordert. Zum Beispiel wissen wir, dass Verben in der Gegenwart in der dritten Form Singular ein -s angehängt bekommenDiese Art von Wissen während des Sprechens zu nutzen fällt uns jedoch viel schwerer. Das liegt daran, dass der Zugriff auf dieses Wissen in Echtzeit nicht einfach ist. Gleichzeitig müssen wir auf viele andere Aspekte des Gesprächs achten. Das Ergebnis ist, dass wir am Ende zwar die richtigen Sprachkenntnisse haben, diese aber während der fließenden Kommunikation nicht anwenden können. 

Die meisten Experten in diesem Bereich des Zweitspracherwerbs sind sich heutzutage einig, dass wir zur Überwindung dieser Schwierigkeit viel Übung benötigen. Nach dieser Ansicht kann die Praxis der Anwendung unseres bewussten Wissens uns helfen, allmählich ein unbewusstes Wissenssystem aufzubauen. Dieses wiederum ermöglicht es uns schließlich, eine zweite Sprache so zu sprechen, wie wir unsere Muttersprache sprechen: Fließend, spontan und mühelos. 

 

 

 

 

 

 

 

Die Praxis kann eine Reihe von Aktivitäten umfassen, von den traditionelleren Übungen, die für ein Grammatikbuch typisch sind, über kommunikativere Unterrichtsaktivitäten bis hin zu Gesprächen außerhalb des Klassenzimmers. Alle diese Arten von Praktiken sind von Vorteil, wenn nicht sogar notwendig, aber vor allem hängt ihre Wirksamkeit davon ab, ob wir unser bewusstes Wissen nutzen oder nicht. Wenn wir also beispielsweise die Verwendung einer Grammatikregel lernen wollen, sagen wir, das Anhängen      von -s, um einfache Verben in der dritten Person Singular zu präsentieren, müssen wir versuchen, diese Regel während der Übungen richtig zu verwenden. Dies wird in der Anfangsphase erhebliche Anstrengungen erfordern, aber der Aufwand wird mit zunehmender Übung allmählich abnehmen. 

Das heißt Sie brauchen sich keine Sorgen mehr machen und sollten stattdessen versuchen, Ihre Grammatik im Alltag mehr anzuwenden.

Viel Erfolg dabei wünscht Eurospeak!

 

English version:

LEARNING GRAMMAR FOR REAL COMMUNICATION

Categories
CAE Exam Preparation Culture English Courses English Exams English Language School English Testing eurospeak Eurospeak Reading Eurospeak Southampton FCE Exam Preparation GCSE English IELTS Preparation Language Learning Language School Learn English online english Solent University Southampton Southampton University Summer School Universities in UK websites writing

SeaCity Museum, Southampton

Last week was amazing; I visited the SeaCity museum in Southampton with my friend Hassan.  I learned a lot about Southampton’s history and the Titanic.  Actually, I got very excited watching the Titanic film. 

While we were at the museum, we talked about what happened, and we visualised the lack of safety boats on the Titanic and how this changed for future ships.  In my opinion, there is no person to blame, but this was the result of a sequence of mistakes and wrong decisions.  

The important thing is that we get the benefits of what happened and maybe try to avoid such events again. 

Mustafa A.

October, 2019 

Categories
CAE Exam Preparation English Courses English Language School eurospeak Eurospeak Southampton FCE Exam Preparation IELTS Preparation Learn English Reading Southampton

IELTS ACADÉMICO Y IELTS GENERAL – ¿CUÁL ES LA DIFERENCIA?

Hay dos versiones del examen IELTS: Académico y General. He aquí una guía rápida de las diferencias (y similitudes) entre ellos. 

 

 

Ambas versiones del examen IELTS tienen cuatro secciones: Escuchar, leer, escribir y hablar. Las secciones Escuchar y Hablar son las mismas en ambas versiones, pero las secciones Lectura y Escritura son diferentes. 

 

Para ambas versiones, en la sección Escuchar, escucharás un total de cuatro monólogos y conversaciones, y responderás a una variedad de preguntas diferentes sobre ellas. Sólo se escucha una vez y la prueba dura aproximadamente treinta minutos. 

 

Para ambas versiones, en la sección Speaking, respondes a preguntas sobre temas conocidos, hablas continuamente durante uno o dos minutos sobre un tema y respondes a preguntas sobre temas más abstractos. El examen de expresión oral se realiza individualmente con un examinador. Tiene una duración de once a catorce minutos. 

 

Para la Lectura Académica, debes leer tres textos más largos y responder a una variedad de preguntas sobre ellos. Los textos tienen un carácter más académico. Tiene una hora para completar la prueba. 

 

Para la Lectura General, también lees tres textos y respondes a una variedad de preguntas sobre ellos, pero estos textos están más relacionados con el trabajo y los intereses generales. Esta prueba también dura treinta minutos. 

 

Para la Escritura Académica, escribes dos textos. El primero es un resumen de la información. Es posible que se te pida que resumas la información de una tabla, un gráfico, una tabla o un diagrama que muestra un proceso, objetos, mapas o planos. La segunda parte de la escritura es un ensayo. Tienes una hora en total para ambas pruebas de escritura. 

 

Para la Escritura General, usted también escribes dos partes La primera es una carta y la segunda es un ensayo. La duración del examen es también de una hora en total para ambas tareas de escritura. 

 
Ahora ya sabes un poco más sobre las diferencias y similitudes entre el IELTS Académico y el General. 

 

Categories
Academic IELTS CAE Exam Preparation English Courses English Language School eurospeak Eurospeak Reading Eurospeak Southampton FCE Exam Preparation IELTS Exam Preparation IELTS Preparation Language Learning Language School Learn English Reading Southampton Study Abroad Uncategorized

Akademisches und Allgemeines IELTS – Was ist der Unterschied?

Es gibt zwei Versionen der IELTS-Prüfung: Akademisches und Allgemeines. Hier ist ein kurzer Guide zu den Unterschieden (und Ähnlichkeiten) zwischen den beiden Arten 

Beide Versionen der IELTS-Prüfung bestehen aus vier Abschnitten: „Hören“, „Lesen“, „Schreiben“ und „Sprechen. Die Abschnitte Hören und Sprechen sind in beiden Versionen gleich, Die Abschnitte Lesen und Schreiben sind  jedoch unterschiedlich.  

In beiden Versionen hören Sie im Bereich Hören insgesamt vier Monologe und Gespräche und beantworten dazu eine Vielzahl unterschiedlicher Fragen. Sie werden die Aufnahme nur einmal hören und der Test dauert ca. dreißig Minuten.  

In beiden Versionen beantworten Sie im Bereich Sprechen Fragen zu vertrauten Themen. Sprechen anschließend ein bis zwei Minuten lang kontinuierlich über das Thema und beantworten Fragen zu abstrakteren Themen. Die Sprechprüfung findet individuell mit einem Prüfer statt. Sie ist elf bis vierzehn Minuten lang.  

Für Academic Reading lesen Sie drei längere Texte und beantworten eine Vielzahl von Fragen dazu. Die Texte sind eher akademischer Natur. Sie haben eine Stunde Zeit, um den Test abzuschließen.  

Für General Reading lesen Sie ebenfalls drei Texte und beantworten eine Vielzahl von Fragen zu diesen. Allerdings beziehen sich diese Texte mehr auf arbeitsrelevante Themen und allgemeine Interessen. Dieser Test dauert ebenfalls dreißig Minuten.  

Für Academic Writing schreiben Sie zwei TexteDer erste ist eine Zusammenfassung der Informationen. Möglicherweise werden Sie aufgefordert, Informationen aus einem Diagrammeiner Grafik oder einer Tabelle zusammenzufassen, welche einen Prozess, ObjekteKarten oder Pläne zeigen könnenDer zweite Text soll ein Aufsatz sein. Sie haben insgesamt eine Stunde Zeit für beide Schreibaufgaben.  

Für General Writing müssen Sie auch zwei Texte verfassen. Die erste Aufgabe ist ein Brief und die zweite Aufgabe ist ein Aufsatz. Die Dauer der Prüfung beträgt auch hier insgesamt eine Stunde für beide Schreibaufgaben.  

Jetzt wissen Sie etwas mehr über die Unterschiede und die Ähnlichkeiten zwischen Akademischem und Allgemeinem IELTS.  

 

English version:

Academic or General IELTS?

Categories
Culture English Courses English Language School eurospeak Eurospeak Reading Eurospeak Southampton Language Learning Language School Learn English Southampton Study Abroad travel

Top 10 Sehenswürdigkeiten Großbritanniens (Teil 2)

Hier kommt der 2. Teil… Viel Spaß beim Lesen! 
1. Westminster Abbey 

In dieser Kirche in London, im Stadtteil Westminster, werden traditionell die Könige und Königinnen gekrönt und auch die Hochzeit von Prince William und Kate Middleton fand 2011 hier statt. Des Weiteren ist es auch die Grabstätte eines Großteils der englischen Könige. Über Westminster Abbey gibt es noch viel anderes zu entdecken, ein Besuch lohnt sich also! 

Mehr Infos: Westminster Abbey 

  

 

 
2. Windsor Castle 

Das „Windsor Castle“ ist ein königlicher Palast in der britischen Grafschaft Berkshire. Es kann leicht von London aus besucht werden, ideal wenn man eine Abwechslung zu London haben will. Außerdem residiert hier die Queen.  

Wenn du mehr über das „Windsor Castle“ wissen willst und etwas über die Preise erfahren willst, kannst du hier nachschauen: Windsor Castle. 

 

3. The British Museum 

Gleich vorweg: Dieses Museum ist nicht nur was für Kulturliebhaber. Es zeigt mehr als 2 Millionen Jahre der menschlichen Geschichte und Kultur und das nicht nur aus Großbritannien, sondern aus Afrika, Asien, Europa, Amerika und der Antike. Und das Beste: Der Eintritt für die Dauer-Ausstellungen ist frei. Also worauf wartest du noch? 

Mehr Infos: The British Museum 

 

 

 

4. Stonehenge 

Für die einen mag es nichts Besonderes sein, für die anderen dafür umso mehr: Stonehenge. Der Steinkreis gilt noch heute als ungelöstes Rätsel. Welchen Sinn hat dieser und wie sind die Steine dort hingekommen wo sie heute sind? Denn zu der Erschaffungszeit von „Stonehenge“ gab es noch keine Transportmittel wie heute. 

Jedenfalls sagt man sich, dass dort eine mystische Atmosphäre herrscht. Also warum sich nicht mal verzaubern lassen? 

Mehr Infos: Stonehenge 

 

 

 

 

  

 5. St Paul’s Cathedral 

In dieser Kathedrale fand das Staatsbegräbnis von Sir Winston Churchill statt und auch haben hier einst Prinz William und Prinzessin Diana geheiratet. Du kannst die „St Pauls Cathedral“ von oben bis unten besichtigen. Im wahrsten Sinne des Wortes, denn von der Spitze des Domes bis ganz unten, hin zu der Krypta, gibt es viel zu entdecken. 

Mehr Infos: St Paul’s Cathedral 

 

 

 

 

 

Das waren „Die 10 bekanntesten Sehenswürdigkeiten des Vereinigten Königreichs. 

Wir hoffen es hat dir gefallen! 

 

English version:

The 10 most famous sights of the United Kingdom (Part 2)

Categories
CAE Exam Preparation English Courses English Language School eurospeak Eurospeak Southampton FCE Exam Preparation IELTS Preparation Learn English Reading skills Southampton writing

Consejos para el examen de redacción B2

Escribir puede ser aterrador, especialmente cuando tienes que hacerlo en una segunda lengua en un examen. 

Utiliza estos consejos que te ayudarán a tener éxito. 

 

Gestión del tiempo: 

Tienes 1 hora y 20 minutos para el examen escrito y cada una de las dos partes vale el mismo número de puntos. Por lo tanto, deberás dedicar 40 minutos a cada parte. Si pasas demasiado tiempo en una parte, no tendrás suficiente tiempo para la otra parte y tu nota se verán afectadas. 

 

¿Cuántas preguntas debo responder? 

La respuesta es dos preguntas. Hay dos partes en el examen B2 First Writing. En la Parte 1, sólo hay una pregunta, así que debe contestarla. En la Parte 2, hay tres preguntas, pero sólo tienes que responder a una de ellas. Tú eliges la pregunta que desea responder en la Parte 2. 

 

¿Sobre qué escribo? 

Las preguntas incluyen puntos que usted debe incluir en su respuesta. Tienes que ser capaz de identificar los puntos sobre los que las preguntas te piden que escribas y luego asegurarte de que escribes sobre ellos en tu respuesta. Si no incluyes todos los puntos, perderás puntos. 

 

Estilo y registro: 

Es importante que escribas con un estilo apropiado. La primera parte siempre le pide un ensayo; en la segunda parte, puedes escribir una carta / correo electrónico, revisión, artículo o informe. La forma en la que escribes un informe es diferente a la forma en que escribes una carta, así que si estás escribiendo un informe, ¡asegúrate de que esté en el estilo de un informe, no en el estilo de una carta! 

 

El registro también es importante. Las preguntas te dirán para quién estás escribiendo. Utiliza esta información para ayudarte a decidir si necesitas escribir de manera formal, semiformal o informal. 

 

Coherencia y cohesión: 

Para que tredacción sea coherente, necesitas escribir algo que tenga sentido y para que sea cohesiva, necesitas vincular las partes entre sí – el uso de palabras y expresiones de enlace te ayudará a hacerlo. 

 

Gramática y Vocabulario: 

¡Los examinadores no buscan la perfección! Ellos saben que usted estás aprendiendo inglés y que tu idioma se desarrollará con el tiempo. Por lo tanto, es mejor usar gramática y vocabulario más complejos y cometer algunos errores que usar un lenguaje más simple perfectamente. 

 

¡Pon estos consejos en práctica en tu examen de B2 First Writing y tendrás éxito! ¡Buena suerte con tu examen! 
Categories
CAE Exam Preparation English Courses English Exams English Language School eurospeak Eurospeak Southampton FCE Exam Preparation IELTS Preparation Language Learning Language School Learn English Reading Southampton writing

Wichtige Tipps für die B2 First Writing Prüfung

Schreiben kann beängstigend sein – besonders wenn man es in einer Fremdsprache und in einer Prüfung tun muss. 
Nutzen Sie deswegen diese Top-Tipps, um sich gut vorzubereiten und sich so den Erfolg zu sichern: 

Zeitmanagement: 

Du hast 1 Stunde 20 Minuten für die Schreibprüfung und jeder der beiden Teile ist die gleiche Punktzahl wert. Daher sollten Sie jeweils 40 Minuten für beide Teile einplanen. Wenn Sie zu viel Zeit mit dem einen Teil verbringen, haben Sie nicht genug Zeit für den anderen Teil und Ihre Noten würden darunter leiden. 

 

Wie viele Fragen muss ich beantworten? 

Die kurze Antwort: Zwei Fragen. Die B2 FCE Schreibprüfung besteht aus zwei Teilen: 

In Teil 1 gibt es nur eine Frage, also können Sie auch nur diese beantworten. 

In Teil 2 gibt es drei Fragen, aber Sie beantworten nur eine davon. Sie können selbst auswählen, welche von den drei Fragen Sie in Teil 2 beantworten möchten. 

 

Worüber schreibe ich? 

Die Fragen enthalten bestimmte Abschnitte, die Sie in Ihre Antwort aufnehmen müssen. Sie müssen in der Lage sein, diese zu identifizieren und sie in ihre Antwort einbeziehen. Wenn Sie nicht alle erforderlichen Abschnitte einbeziehenleidet Ihre Note darunter. 

 

Stil& Register: 

Es ist wichtig, dass Sie in einem angemessenen Stil schreiben. In Teil eins sollen Sie immer einen Aufsatz schreiben; in Teil 2 können Sie einen Brief/ eine E-Mail schreiben, eine Rezension, einen Artikel oder einen Bericht. Die Art und Weise, wie Sie einen Bericht schreiben, unterscheidet sich von der Art und Weise, wie Sie einen Brief schreiben. Wenn Sie also einen Bericht schreiben, stellen Sie sicher, dass er im Stil eines Berichts und nicht im Stil eines Briefes ist! 

Auch das Register ist wichtig. Die Fragen sagen Ihnen, für wen Sie schreiben. Verwenden Sie diese Informationen, um zu entscheiden, ob Sie formell, halbformal oder informell schreiben müssen. 

 

Kohärenz & Kohäsion: 

Um kohärente Texte zu verfassensollten Sie grundsätzlich etwas Sinnvolles schreiben; um Zusammenhänge in Ihrem Text herzustellen, sollten Sie diesen möglichst fließend verfassen – die Verwendung von Konnektoren kann Ihnen dabei helfen. 

 

Grammatik & Wortschatz: 

Die Prüfer sind nicht auf der Suche nach Perfektion! Sie wissen, dass Sie eine neue Sprache lernen und dass sich Ihr Englisch mit der Zeit verbessern wird. Daher ist es besser, komplexere Grammatik und Vokabeln zu verwenden und einige Fehler zu machen, als eine einfachere Sprache, perfekt zu verwenden. 

 

Setzen Sie diese Top-Tipps in Ihrer B2 First Writing Prüfung in die Praxis um und Sie sind auf dem Weg zum Erfolg! 

Viel Glück mit Ihrer Prüfung! 

English Version:

Top Tips For The B2 First Writing Exam!

Categories
Culture English Language School eurospeak Eurospeak Southampton Learn English Southampton travel

Top 10 Sehenswürdigkeiten von Großbritannien (Teil 1)

Du bist gerade mal ein paar Tage in der UK und hast schon so vieles auf deiner Liste stehen was du unbedingt sehen willst?

Das ist verständlich, denn das Vereinigte Königreich ist sehr groß und hat einiges an interessanten Dingen zu bieten. Aus diesem Grund haben wir hier für dich eine kleine Liste zusammengetragen mit zehn der Sehenswürdigkeiten, die du dir auf keinen Fall entgehen lassen darfst! Hier kommt der erste Teil: 

1. Tower of London 

Der Tower of London hat eine breite Vielfalt zu bieten: Früher war er einst Gefängnis und hat daher eine blutige Vergangenheit. Nicht zuletzt deswegen ist die Mischung aus Geschichte, Kunst und Faszination hier so spannend! Neben verschiedenen Ausstellungen warten hier auch die weltberühmten Kronjuwelen auf dich. 

Mehr Infos: Tower of London 

2. Buckingham Palace 

Dieser Palast wurde 1703 erbaut und dient noch heute für offizielle Staatsanlässe aber auch als Wohnung für Königin Elisabeth II. und ihren Gemahl Prinz Philip. Er kann von außen täglich besichtigt werden, allerdings von innen nur von Ende Juli bis Ende September. 

Für nähere Infos kannst du diese Seite anschauen: Buckingham Palace. 

  

 

 

 

 

 

 3. London Eye 

Das London Eye ist das weltbekannteste Riesenrad, schließlich ist es auch das größte in Europa. Es ermöglicht einen weiten Blick über London, sodass du viele der anderen Sehenswürdigkeiten von oben sehen kannst. Außerdem gibt es auch verschiedene Ticketangebote, z. B. für Gruppen. 

Mehr Infos: London Eye 

 

 4. Big Ben und Houses of Parliament 

Der Big Ben ist tatsächlich nur die 13,5t schwere Glocke in dem „Elizabeth Tower“, welcher zu Ehren der Königin so genannt wurde. Oft wird allerdings einfach „Big Ben“ gesagt (offiziell „Great Ben“). Die heutige Glocke ist bereits die zweite Variante, da die erste zwei Mal kaputt ging. 

Das „Houses of Parliament“ wird auch “Palace of Westminster” genannt und ist Weltkulturerbe der UNESCO. Hier tagt das britische Parlament, wobei es auch möglich ist öffentliche Debatten und Sitzungen zu besuchen. 

Mehr Infos zu Big Ben und Houses of parliament: Big Ben und Houses of Parliament 

 

5. Tower Bridge und London Bridge 

Diese beiden Brücken in London sind die bekanntesten Brücken der Welt und sollten nicht verwechselt werden: Tower Bridge ist die ältere und schönere von beiden, die einfach mehr hermacht und für die dementsprechend auch Eintritt fällig wird. Für die London Bridge muss man keinen Eintritt zahlen. Darüber hinaus liegen beide Brücken dicht nebeneinander (zu Fuß in unter 15min zu erreichen). 

Mehr InfosTower Bridge und London Bridge 

 

Tower Bridge 

 

London Bridge 

… die letzten fünf Sehenswürdigkeiten findet ihr in 2 Wochen auf unserem Blog! Es bleibt spannend… 

 

English version:

The 10 most famous sights of the United Kingdom (Part 1)