Unterschiede zwischen Deutschland und England

Zwar sind Deutschland und England keine Ewigkeit voneinander entfernt, eher im Gegenteil, jedoch fallen einem schon innerhalb sehr kurzer Zeit eindeutige Unterschiede auf:

  • Als erstes sollte dir bewusst sein, dass die Lenkräder auf der rechten Seite der Autos sind und Autos auf der anderenStraßenseite fahren als in Deutschland. Daher solltest du besonders aufpassen. Um es dir
    zu erleichtern, gibt es z. B. in London viele Ampeln mit verschiedenen lustigen Animationen oder mit einem Countdown.
  • Der zweite markante Unterschied: Die Läden haben sonntagsauf! Sogar an Feiertagen, dann aber immerhin kürzer.

Außerdem ist es in England nicht unüblich auch in den kleinsten Läden “Self-servicepoints“zu finden. Drängeleien gibt es hier auch nicht.

  • Wo wir gerade beim Thema Geld sind: Auch die Währung ist eine Andere: In England gibt es britisches Pfund (£). Allerdings ist hier bargeldloses Zahlen weitverbreitet, sodass du dir besser vor deinem Besuch ein passendes Zahlungsmittel suchen solltest. Nicht zu unterschätzen ist auch, dass der Euro schwächer als der Pfund ist, weshalb für uns England teurer ist.
  • Ein normaler Flug von Deutschland nach England dauert in den meisten Fällen ungefähr zwei Stunden. Wenn du zum Ende deines Fluges allerdings auf deine Uhr schaust, wirst du feststellen, dass du scheinbar nur etwa eine Stunde geflogen bist! Du kannst es dir bereits denken: In England herrscht eine andere Zeitzone, weshalb du deine Uhr eine Stunde zurückstellen musst, um immer pünktlich zu sein.
  • Das Englische Frühstück ist bekannt dafür eher deftig und nicht süß zu sein. Das Mittagessen der Engländer fällt sparsamer aus, dafür wird aber abends dann warm gegessen. Mein favorisiertes Dessert sind Pancakes! Es gibt diese hier in sehr unterschiedlichen Varianten: Ob dick oder dünn, süß oder salzig, … bestimmst du!
  • Auch wenn Deutschland schon relativ hundefreundlich ist, wird es von England übertroffen. Hier dürfen Hunde selbst in den vielbesuchten Parks freilaufen. Sie dürfen sogar in einige Restaurants mit rein!
  • Wenn man in England durch die Straßen der Großstädte geht, liegt zwar auch diese geschäftige Atmosphäre überall in der Luft, jedoch wirken die Menschen hier viel gelassener. Darüber hinaus sind Engländer wirklich sehr höflich: Bei jedem Zusammenstoß, entschuldigt sich der Engländer bei dir, auch wenn es gar nicht seine Schuld war. Eben immer sehr zuvorkommend!

 

 

 

 

 

 

Natürlich gibt es noch viel mehr Unterschiede, seien es nun offensichtliche oder welche, die du erst bei genauem Hinsehen wahrnimmst… Dich erwarten viele interessante und neue Dinge, also worauf wartest du noch?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *